Rufen Sie uns an: +90 532 324 81 04 (Whatsapp, Viber verfügbar)

PRP & Mesotherapie

Effektiv gegen Haarausfall, unterstützt die Bildung von neuem gesundem Haar.

prp-mezoterapiHaar gehört zu den wesentlichen Bestandteilen unseres Erscheinungsbildes und ist vielleicht unser wertvollstes und speziellstes „Accessoire“. Allerdings hat unser Haar als Teil unseres Körpers nicht immer die von uns gewünschte Lebensdauer, da es so sensible auf Umwelteinflüsse reagiert und seine Lebendigkeit und Stärke im Lauf der Zeit verlieren kann. Daher sollte das Haar auch im Alltag regelmäßig gepflegt werden, und die Haarpflege sollte auch die Versorgung des Haars mit Nährstoffen mit einschließen. In Fällen, in denen dies nicht ausreicht, können dann klinische Behandlungen zum Einsatz kommen. Angesichts der erfolgreichen Resultate, die wir mit solchen Behandlungen erzielen konnten, gehören PRP und Haar-Mesotherapie zu den bevorzugt gewählten Behandlungsmethoden.

Was ist Mesotherapie, und wie wird sie durchgeführt?
Bei der Haar-Mesotherapie werden Vitamine und Mineralien, die unsere Haarfollikel benötigen, injiziert. Hierfür werden spezielle Mixturen im Labor angefertigt und in einer klinischen Umgebung sorgfältig im Bereich der Haarfollikel injiziert. Bei einer normalen Ernährung erhalten die Follikel nicht alle Nährstoffe, die sie benötigen – hier können diese Vitamine und Mineralien jedoch direkt auf die Follikel aufgetragen werden und diese durchdringen. Dadurch wird das Haar lebendiger, kräftiger und widerstandsfähiger gegen Haarausfall.

Was sind die Nebenwirkungen der Haar-Mesotherapie?
Die zur Anwendung kommende Mixtur enthält nur Vitamine und Mineralien, die das Haar benötigt. Es wurden insofern bisher keine Nebenwirkungen bei der Therapie beobachtet. Ein wichtiger Faktor ist hierbei allerdings, dass die entsprechende Klinik in einer sterilen Umgebung mit sterilen Instrumenten arbeitet und über entsprechende Erfahrungen in Bezug auf die Haar-Mesotherapie verfügt.

Was ist PRP, und wie wird die Behandlung durchgeführt?
Bei der PRP-Behandlung wird eine speziell angefertigte Mixtur für die Haarfollikel mit einer Spritze injiziert, so wie bei der Haar-Mesotherapie. Der Unterschied liegt hier in der Art der Mixtur. PRP steht für „Platelet Rich Plasma”. Hierbei wird dem Patienten/der Patientin eine geringe Menge Blut entnommen. In einer Zentrifuge im Labor werden die roten Blutzellen separiert und ein Gel mit einer dichten Blutplättchen-Ratio gewonnen. Diese Mixtur mit extrem hohen Reparatur- und Regenerationseigenschaft wird dann auf die Haarfollikel aufgetragen, und das Haar wird gestärkt und wirkt lebendiger.

Nebenwirkungen der PRP-Therapie
Da die Mixtur aus dem eigenen Blut der Patienten gewonnen wird, gibt es keine Nebenwirkungen, noch nicht einmal allergische Reaktionen. Es ist aber bei dieser Therapieform sehr wichtig, dass die Klinik die adäquaten klinischen Bedingungen bieten kann und über entsprechende Erfahrung verfügt.

Copyright 2016 Hair & Esthetics - Haarausfall Antalya Home | Über uns | Dienstleistungen | Kontakt